Sichtbarkeit alter Nachrichten

  • Ich bilde mir ein, dass die Chatmessages mal nicht so schnell aus dem Chatfenster verschwunden sind. Die Einstellung geht maximal auf 10 Minuten (600 Sekunden) und danach erscheinen sie nur noch im Log?


    In einem wenig frequentierten Chat hat man so immer bei Betreten ein leeres Fenster. Wäre es nicht sinnvoller, die Einstellungsmöglichkeiten nach oben nicht zu begrenzen, oder aber die Anzahl der Messages als Grundlage zu nehmen, die maximal in Chatfenster als History erhalten bleiben? Dann hätte man nämlich eine gute Lösung für Chats mit viel ebenso wie mit wenig Nutzung...


    Oder übersehe oder verwechsle ich da was...?

  • Diese Sache gibt mir ein Rätsel auf. Es scheint mal so und mal so zu sein. Eben habe ich noch Sachen von gestern gesehen, jetzt nicht mal ältere Sachen von heute. Eine Userin hat getestet - sie sieht immer maximal die letzten 10-30 Minuten, aber nie länger. Liegen die Schwankungen vllt. an der Häufigkeit des Cronjobs?


    Aber selbst 1-2 Stunden wären viel viel zu kurz, wenn der Chat nicht stark frequentiert ist. Bei uns läuft der Chat nicht an, weil er immer leer wirkt - und er wirkt immer leer, weil die Messages viel zu schnell weg sind.


    Bitte baut eine Option ein, dass es auf die Zahl der Messages ankommt, bevor archiviert wird!

  • Man könnte ja denken, man könne ja den Chatlog aufrufen - das tut nur keiner. Und wenn man den Chatlog aufruft, sieht man am Anfang sogar noch weniger als im Chatfenster. Um die älteren Nachrichten von heute aufrufen zu können, muss ich erst eine frühere Zeit unter "Zum Datum springen" einstellen, absenden. Ein endloses Scrollen im Log geht erst, nachdem ich zu einem Datum gesprungen bin - warum nicht sofort bei Aufruf des Logs?

  • Hallo,

    Ein endloses Scrollen im Log geht erst, nachdem ich zu einem Datum gesprungen bin - warum nicht sofort bei Aufruf des Logs?

    das passiert, wenn die Nachrichten nicht ausreichend sind, damit ein Scrollbalken erscheint. Der Bug ist uns schon bekannt.


    Um aber die eigentliche Frage zu beantworten, wann welche Nachrichten wie beim Betreten angezeigt werden:


    Wenn der Nutzer nicht das Recht hat das Log zu sehen: Nachrichten welche den Zeitraum für die Archivierung noch nicht überschritten haben. Der Chat lädt bis zu 20 der neusten Nachrichten (der Rest aus dem Zeitraum ist theoretisch über den Server verfügbar, wird aber von der Oberfläche derzeit nicht angefragt). Von diesen 20 abgezogen werden müssen Nachrichten für die der Nutzer nicht die notwendigen Zugriffsrechte besitzt (beispielsweise Flüsternachrichten anderer Nutzer) oder interne Steuernachrichten (beispielsweise wird die Information über eine Löschung von Nachrichten als separate Nachricht versendet).


    Wenn der Nutzer das Recht hat das Log zu sehen: Maximal 20 Nachrichten mit den gleichen Einschränkungen wie oben genannt.


    Die Archivierung erfolgt auf Zeit und nicht etwa auf Basis der Anzahl der Nachrichten, damit:

    1. Zugriffe auf alte Nachrichten zuverlässig von Seiten des Servers verhindert werden können (nach Ablauf der Zeit wird das andere Zugriffsrecht benötigt). Deswegen kann die Einstellung auch nicht größer als 10 Minuten konfiguriert werden.
    2. Man trotzdem problemlos mit mehreren Clients gleichzeitig im gleichen Chatraum sein kann, ohne, dass nur ein Teil der Nachrichten ankommt (da der „Lesezustand“ im Gegensatz zum alten Chat im Browser und nicht am Server gespeichert wird). Früher gab es das Problem, dass ein vergessenes Chatfenster einem später geöffneten Chatfenster „die Nachrichten klaut“, weil es sie schneller abruft.

    Wenn gewünscht ist, dass Nutzer auch historische Gespräche sehen können, dann sollte das Zugriffsrecht für das Protokoll vergeben werden.

  • Das verstehe ich halbwegs, aber das ist schade, denn 10 Minuten sind bei uns alles andere als "historisch". Auf diese Weise ist der Chat bei uns nicht in Gang zu kriegen, weil man immer den Eindruck hat, dass darin nichts passiert. Da hilft dann auch der Zugriff aufs Log nicht, denn das macht keiner. Es sind halt keine technikaffinen Leute, die sowas auf dem Schirm behalten. Wir werde NIE einen Zustand erreichen, bei dem 10 Minuten und 20-x Nachrichten ausreichen, die Leute würden zu 90% der Zeit auf ein leeres Chatfenster stossen. Wir haben eher fortlaufende Unterhaltungen mit "Stosszeiten" aber auch teilweise langen Unterbrechungen. Wenn es nicht möglich ist, dass eine alte Unterhaltung auch nach längerer Zeit fortgesetzt wird, wird der Chat gar nicht genutzt werden.


    Leider gibt es als Alternative für Woltlab ja nur die Shoutbox, die in Hinblick auf alte Nachrichten perfekt ist, aber dafür ansonsten extrem reduziert ist in den Funktionen. Was wir früher hatten mit einem erweiterten mChat im phpBB, war genau dazwischen. Da passte alles genau, ausser dass Flüstern fehlte, das war ein echtes Manko.

  • Hallo,

    Da hilft dann auch der Zugriff aufs Log nicht, denn das macht keiner.

    sofern der Nutzer das entsprechende Zugriffsrecht hat sieht er auch ältere Nachrichten (bis zu 20 minus x) ohne das Protokoll explizit aufzurufen. Das kannst du hier in der Bastelstube auch testen.


    Bei mir sieht es im „Default“-Raum aktuell so aus (die Updates werde ich gleich installieren ;) ):



  • 20 minus x sind halt immer noch arg wenig... Werden die join / away usw. messages auch mitgezählt? Dann wundert mich nicht, dass quasi nie etwas zu sehen ist, denn die habe ich ja ausgeblendet, aber das betrifft ja dann die Zählung nicht. 20 reine echte für alle sichtbare messages wär da schon wieder etwas besser.

  • Das verstehe ich halbwegs, aber das ist schade, denn 10 Minuten sind bei uns alles andere als "historisch". Auf diese Weise ist der Chat bei uns nicht in Gang zu kriegen, weil man immer den Eindruck hat, dass darin nichts passiert. Da hilft dann auch der Zugriff aufs Log nicht, denn das macht keiner. Es sind halt keine technikaffinen Leute, die sowas auf dem Schirm behalten. Wir werde NIE einen Zustand erreichen, bei dem 10 Minuten und 20-x Nachrichten ausreichen, die Leute würden zu 90% der Zeit auf ein leeres Chatfenster stossen. Wir haben eher fortlaufende Unterhaltungen mit "Stosszeiten" aber auch teilweise langen Unterbrechungen. Wenn es nicht möglich ist, dass eine alte Unterhaltung auch nach längerer Zeit fortgesetzt wird, wird der Chat gar nicht genutzt werden.


    Leider gibt es als Alternative für Woltlab ja nur die Shoutbox, die in Hinblick auf alte Nachrichten perfekt ist, aber dafür ansonsten extrem reduziert ist in den Funktionen. Was wir früher hatten mit einem erweiterten mChat im phpBB, war genau dazwischen. Da passte alles genau, ausser dass Flüstern fehlte, das war ein echtes Manko.

    Es gibt eine Alternative, nicht die Modern Shoutbox sondern die Revo-Shoutbox, mit flüstern, bannen, kicken usw..

  • Erklärt aber auch noch nicht, wo man das bekommt... Warum ist das nicht im Plugin-Store? Hätte ich das gewusst, hätten wir gleich das geholt und nicht die Modern Shoutbox, weil es dem mChat wirklich sehr nahe kommt... Sogar mehr kann, wenn es Flüstern usw. kann.

  • Ah, hier erklärt sich das:


    https://support.revocode.de/in…ellung-der-entwicklungen/


    Es gibt eine Testversion, die unter dem WSC läuft, wenn man es kauft, müsste man es selbst anpassen. Wenn man es kann. Weiterentwicklung und Support gibt es dann nicht mehr. Eine offizielle Version von Revocode für das WSC wird es nicht mehr geben.


    Das ist alles arg unsicher. Schade, dass sowas dann nicht an einen anderen Entwickler weitergegeben wird, sondern eingestellt wird.

  • Ich habe die Revo-Shoutbox von einem User, dessen Freund hat die auf die Woltlab Version 3.1 angepasst.

  • Hallo,

    Könnte man die Flüsternachrichten nicht ignorieren bei der Berechnung der anzuzeigenden alten Nachrichten?

    ich habe mit Max schon darüber gesprochen, dass der Server intern mehr Nachrichten aus der Datenbank lädt, damit in jedem Falle 20 Nachrichten an den Client gesendet werden können. Da wären dann zwar immer noch die Steuernachrichten enthalten, die sollten aber in der Menge signifikant weniger sein, als Nachrichten auf die man keinen Zugriff hat.

  • Quote from WJordan

    Ich habe die Revo-Shoutbox von einem User, dessen Freund hat die auf die Woltlab Version 3.1 angepasst

    Man darf sich die Revo Shoutbox selbst für sich anpassen.